FeedfacebookFollow SonnigeKanaren on Twitterunsere Video bei youtube

Teneriffa Wandern von Portillo Alto zum Risco Fortaleza und Degollada del Cedro

  Wanderung zum Risco de La Fotaleza auf Teneriffas

Wanderung: TF-21, Portillo Alto (No.24), La Fortaleza (No. 1), Degollada del Cedro (No. 29) und zurück

Teneriffa Wanderung zum Risco de la Fortaleza
Risco de la Fortaleza im Nationalpark auf Teneriffa

Für diese Wanderung sollten Sie 3 Stunden einplanen, entsprechend festes Schuhwerk, Sonenschutz und Getränk/Essen sind unabdingbar.

Sie starten in Portillo Alto, an dem Parkplatz vor dem Servicio de Carreteras, unmittelbar hinter den letzten Restaurants von El Portillo.
An der Schranke finden Sie eine Karte mit der Wegbeschreibung für den Weg No. 24. Sie gehen an der Schranke vorbei und halten sich nach dem Haus direkt nach links. Diesen Weg folgen Sie nun ca. 40 Min.. Dann stoßen Sie auf eine Kreuzung mit vielen Schildern. Sie gehen leicht versetzt geradeaus weiter und kommen so auf den Weg No.1, der Sie zum Risco de la Fortaleza bringt. Nach ca. weiteren 30 Min. stoßen Sie auf ein großes Schild. (Beschreibung von Weg No.22 Lomo Hurtado, No. 25 Recibo Quemado und No.1 Fortaleza) Sie bleiben auf dem Weg und kommen in eine wüstenähnliche Ebene.

Rechts steht nun das Schild für den Weg zur Degollada del Cedro No. 29. Nach einem etwas mühsamen Anstieg kommt man oben am Cruz del Fregel (2084 m) an, hier steht eine kleine Kapelle. Leider gibt es die Erholungszone mit Tischen und Bänken dort nicht mehr, nachdem die Feuer letztes Jahr (Sommer 2012) das Gebiet verändert haben. Man sieht hinter der Kapelle einen breiten Weg, der einen nun von hinten hinauf auf den Risco de Fortaleza führt.

Tajinasten am Risco de la Fortaleza
Tajinasten am Risco de la Fortaleza

Unbedingt empfehlenswert, denn Sie können eine herrliche Aussicht aus der Höhe genießen. Nach der Kurve bleiben Sie weiterhin auf den mit Steinen eingefaßten Weg, der Sie am Ende zu einem Aussichtsplatz bringt, von dem aus Sie den Teide in seiner ganzen Pracht bestaunen können. Rechterhand sehen Sie das Waldgebiet von La Orotava. Nun gehen Sie wieder auf dem gleichen Weg zurück bis eine Abzweigung Sie rechts bergauf führend auf die Felsenkan-te des Fortalezas (2156 m) bringt. Es ist eigentlich ein kleiner Rundweg, der Sie dann wieder runter in die große Kurve bringt. Dann zurück zur Kapelle und den Abstieg wieder hinunter.

Wer im Mai/Juni diese Wanderung macht, der sollte unbedingt noch einen Abstecher rechts zum Hang des Fortaleza  machen. Dort stehen in einem großen eingezäunten Gebiet zu hunderten die roten Tajinasten, die es nur auf Teneriffa gibt. Ein wahrer Augenschmaus!
Nun wieder auf dem gleichen Weg zurück bis zu Portillo alto.

Weitere Bilder der Wanderung

Video der Wanderung

Teneriffa Wanderkarte : Risco de La Fotaleza

Bitte beachten Sie, daß die Google - Karte wegen der geringen Auflösung nicht genau ist, und der Wanderweg nur angedeutet ist.

Das Höhenprofil der Wanderung : Risco de La Fotaleza


Copyright © 2004 - 2017 Sonniges-Teneriffa - Mietbedingungen, Impressum & rechtl. Hinweise, Verweise & Links
Gemeinden und Ortschaften - Aktualisiert am 05.01.2018
PAGERANK-SERVICE    Pagerank Backlink - Pagerank Anzeige ohne Toolbar


Weitere interessante Urlaubsseiten:Unterkünfte auf Teneriffa | Kanaren-Ferienhaeuser