FeedfacebookFollow SonnigeKanaren on Twitterunsere Video bei youtube

Die Vogelwelt auf Teneriffa

Vogelwelt - Flora und Fauna auf Teneriffa

  Flora und Fauna - Die Vogelwelt auf Teneriffa
Unser Ferienhaus Tipp für Sie auf Teneriffa Süd:
Villa Tania auf Teneriffa Süd in La Listada - Ferienhaus
Ferienhaus - Villa Tania

La Listada, ein kleines und ruhiges Dorf an der Südost Küste von Teneriffa. Hier und im nur 5 Gehminuten entferntem Dorf La Jaca finden Sie ein paar kleinere Lebensmittelläden, einige Bars, ein Meerwasserschwimbecken und einen kleinen Sandstrand. Unsere Villa Tania befindet sich in erster Linie im östlichen
 ... weitere Infos

ab 110,00 €
max. 6 Personen

Hier möchten wir unserem Feriengast, der ein Ferienhaus oder eine Ferienwohnung gemietet hat, die Vogelwelt von Teneriffa kennen zu lernen. Eine Vielzahl von Vögeln ist auf Teneriffa beheimatet. So überwintern auch einige Zugvögel, die während der Wintermonate Europa verlassen auf Teneriffa, wie auch unsere Ferienhaus-Gäste.

Der bekannteste einheimische Vogel ist der Teide-Fink. Aber natürlich bewohnen diese Inseln auch Blaumeisen, Amseln, Weidensperlinge, Hauslachtauben, Kanarenpieper, Brillengrasmücken, Turteltauben, Einfarbsegler, Kanaren-Zilpzalp, Buchfink,  Samtkopfgrasmücken, Fahlsegler, Flussseeschwalben, Gebirgsstelzen, Kanarengirlitz, Kanaren-Goldhähnchen,  Lorbeertaube, Mäusebussards, Mittelmeermöwen, Mönchsittiche, Raubwürger, Rotkelchen, Seidenreiher, Stadttauben, Stare, Türkentauben und Turmfalken.

Die Amsel, die auch Schwarzdrossel oder im Lateinischen  Turdus merula gehört zu der Gattung der echten Drosseln. Sie ernährt sich überwiegend von tierischer Nahrung. Früchte und Beeren werden nur Jahreszeit abhängig gefressen. Die Körperlänge von Männchen beträgt bis zu 29 cm, die Amselweibchen sind etwas kleiner und haben eine Länge bis zu 25 cm. Das Verbreitungsgebiet der Amseln reicht von den kanarischen Inseln, den Azoren über den Nordwesten Afrikas, Europa bis nach China.

Der Weidensperling, die Hauslachtaube und der Kanarenpieper überwintert ebenfalls auf den kanarischen Inseln.

Die Turteltaube gehört zu der Familie der Tauben. Sie erreicht eine Körperlänge von 27 bis 29 cm und wiegt im Durchschnitt 160 g. Von Mitte September bis Oktober verlassen Sie Europa und überwintern zum Teil auf den kanarischen Inseln, natürlich auch auf Teneriffa. Mit einsetzen des Frühjahrs kehren Sie nach Mitteleuropa zurück.

Der Einfarbsegler gehört zu der Familie der Segler im Regelfall ist der Einfarbsegler von dunkler Farbe und mittlerer Größe. Der Einfarbsegler brütet gerne auf den kanarischen Inseln aber nicht auf Fuerteventura und Lanzarote, speziell auf Teneriffa. Es handelt sich um gesellige Vögel. Seine Siedlungsgebiete sind vor allem Schluchten im Küstengebiet.

Der Kanaren-Zilpzalp gehört zu den kleinsten Singvögeln der kanarischen Inseln, speziell Teneriffa. Er ist in den Höheren Lagen z. b. im Nationalpark Las Canadas vorzufinden Der Vogel hat seinen Namen seinem Gesang zu verdanken. Das Vogelmännchen ist an seiner Oberseite grünlich und an seiner Oberseite gelb gefärbt. Das Weibchen ist mittel bis braungold gefärbt.

Die Blaumeise hat einen dunkelblau gefärbten Scheitel und einen graublauen Rücken und wird bis zu 11,5 cm groß. Der Ferienhaus-Besucher kann die Blaumeise auf Teneriffa in der Caldera  und Aquamansa antreffen.

Unser Ferienhaus-Urlauber findet den Buchfink ebenfalls in der Caldera und Aquamansa vor. Auf Teneriffa und den anderen Kanarischen Inseln gibt es verschiedene Unterarten des Buchfinken. Der beheimatete Buchfink aus Teneriffa hat eine schwarze Stirn und eine rosa gefärbte Vorderseite zu erkennen sind sie ebenfalls an ihren kräftigen Schnäbeln.

Die Gebirgsstelze ist ebenfalls auf Teneriffa und den anderen kanarischen Inseln beheimatet. Es handelt sich hierbei um einen sehr auffälligen Vogel, da der Schwanz zum Körper sehr lang ist. Beobachten kann der Ferienhaus-Gast diese bis zu 19 cm große Vogelart im Loro Parque an den Teichen.

Die Hauslachtaube brütet ebenfalls auf Teneriffa und den Kanarischen Inseln. Von den heimischen Türkentauben der Kanaren sind sie durch Ihre Gurrlaute leicht zu unterscheiden. Vornehmlich kann die Hauslachtaube in Städten beobachtet werden.

Der Kanarengirlitz ist der bekannte Kanarienvogel, der sich in Deutschland großer Beliebtheit erfreut. Die Ähnlichkeit von Kanarienvögeln und Kanarengirlitzen ist beeindruckend. Auf der gesamten Inseln Teneriffa ist der Kanarengirlitz anzutreffen.

Der Kanarenpieper dieser ist ebenfalls auf Teneriffa und den kanarischen Inseln beheimatet. Der unscheinbare braun gefiederte Vogel fällt durch seine Rufe auf. Im Teno-Gebirge weißt der Kanarenpieper an der Unterseite ein rötliches Gefieder, was sicherlich auf die rote Erde dieses Lebensraumes zurück zuführen ist.

Die Mittelmeermöwe, zumindest eine Atlantische Unterart, ist ebenfalls auf Teneriffa und den kanarischen Inseln beheimatet und kann eine stattliche Größe bis zu 67 cm erreichen. Sie leben ausschließlich in Küstengebieten.

Der Mönchsittich ist ursprünglich in Südamerika beheimatet. Zunächst wurde der Mönchsittich als Käfigvogel auf den Kanaren und Teneriffa gezüchtet. Teilweise aus der Gefangenschaft entflohen haben sich die Mönchsittiche vermehrt und in Schwärmen zusammengeschlossen und halten sich in Gruppen in Städten wie in Santa Cruz und Puerto de la Cruz auf.

Der Raubwürger ist ebenfalls auf Teneriffa im Nationalpark Las Canadas anzutreffen. Der Raubwürger ernährt sich von Eidechsen und Insekten.

Der Teide-Fink ist in den Wäldern auf Teneriffa beheimatet er ist mit den Buchfinken verwandt.

Der Turmfalke ist ebenfalls auf Teneriffa und den Kanaren beheimatet wird bis zu 35 cm groß und verfügt über eine Spannweite bis zu 60 cm. Er hält Ausschau nach Mäusen und Eidechsen. Zwei Unterarten der Turmfalken sind an der Küste bis ins hohe Gebirge anzutreffen.




Copyright © 2004 - 2017 Sonniges-Teneriffa - Mietbedingungen, Impressum & rechtl. Hinweise, Verweise & Links
Gemeinden und Ortschaften - Aktualisiert am 05.01.2018
PAGERANK-SERVICE    Pagerank Backlink - Pagerank Anzeige ohne Toolbar


Weitere interessante Urlaubsseiten:Unterkünfte auf Teneriffa | Kanaren-Ferienhaeuser