FeedfacebookFollow SonnigeKanaren on Twitterunsere Video bei youtube

Teneriffa - Denkmäler

Denkmäler auf Teneriffa

  Denkmäler auf Teneriffa - Geschichte einer Insel
Cabildo de Tenerife
Cabildo de Tenerife

Cabildo Insular

Das Cabildo Insular auf Teneriffa ist in den Jahren 1934 bis 1949 von Jose Enrique Marrero Regalado entworfen worden.

Castillo del Santo Cristo High Pass

Entstanden ist der Castillo del Santo Christo im 16. Jahrhundert. Hier erlitten die Engländer beim Ansturm auf Teneriffa eine Niederlage.

Ermita

Im 17. Jahrhundert war die Entstehung.

Ermita de San Telmo

Diese kleine Kirche ist ebenfalls im 16. Jahrhundert erbaut worden.

Castillo de San Juan Bautista
Castillo de San Juan Bautista

Castillo de San Juan Bautista

Das Castillo de San Juan Bautista auf Teneriffa wird auch Black Castle genannt. Es steht in der Gemeinde Santa Cruz de Tenerife und war das zweitwichtigste Fort was zur Verteidigung der heutigen Inselhauptstadt Santa Cruz de Tenerife diente.

Pilar

Diese Kirche entstand Mitte des 18 Jahrhundert. Die Außenfassade ist renoviert worden Im inneren der Kirche ist die Heilige „unserer lieben Frau der Schmerzen“ abgebildet.

San Francisco Kirche

Die San Francisco Kirche in Santa Cruz ist eine barocke Kirche bestehend aus drei Schiffen, die 1680 gebaut wurde und im Jahr 1777 renoviert wurde. In einer Nische steht die Statur der Jungfrau.

iglesia de la Concepcion
Iglesia de la Concepción
(Miniatur im Pueblo Chico)

Iglesia de la Concepcion

Bei der Iglesia de la Concepcion die 1497 fertig gestellt wurde, handelt es sich um die erste Kirche, die in dieser Stadt gebaut wurde. Nach einem Brand im 18. Jahrhundert wurde Sie umgebaut. Seit 1948 ist es ein kunsthistorisches Denkmal geworden.

San Francisco Kirche

Die San Francisco Kirche wurde im 16. Jahrhundert erbaut. Seit dem 15. Jahrhundert beherbergt die San Francisco-Kirche eine Schnitzerei des gekreuzigten Jesus Christus.

Das Museum auf Firne-Art

Dieses Gebäude hat 14 Zimmer, wo verschiedene Werke von unterschiedlichen Künstlern Kanarienvögel zeigen. Zeitgenössische Möbel, eine Waffenkammer kann man ebenfalls besichtigen.

Historie Museum

Das Historie Museum gilt als archititekturischer Kleinod und entstand im 16.Jahrhundert. Früher war es im Besitz der Familie Lercaro.

Die Straßen von Santa Cruz

Brunnen in Santa Cruz
Brunnen in Santa Cruz

Die Inselhauptstadt von Teneriffa „Santa Cruz de Tenerife“ ist eine sehr lebhafte Stadt mit einer freundlichen Atmosphäre und kombiniert die Aufteilung der traditionellen alten Straßen mit ihren heuten neu angelegten großen Alleen. Im 16. Jahrhundert ist das Schloss entstanden und inzwischen leben mehr als 200.000 Menschen in der Inselhauptstadt. Die Einkaufsstraße eine reine Fußgängerzone – beeindruckt Einheimische und Urlauber mit seiner Vielzahl von Geschäften und Basaren, die Waren aus allen Herren Länder, vom Handwerk bis zu elektronischen Geräten, anbieten.

Von der Plaza Espana gehen drei wichtige Straßen ab, die Avenida de Anaga, die zum Hafen führt und ebenfalls zur Playa del las Terisitas.  Die sehr gut ausgebaute Straße endet im äußersten Nordostzipfel der Insel Teneriffas. Die Avenida Maritima, die direkt zur Autobahn in Richtung Süden führt. Von dieser Avenida Maritima führen auch die Autobahnen zu beiden Flughäfen Los Rodeos im Norden und Reina Sofia in den Süden. Die dritte Straße Calle Castillo führt.  durch Santa Cruz führt durch die Plaza Weyler, wo sich auch das General Kapitanat befindet bis zum Rammler del Pulido.




Copyright © 2004 - 2017 Sonniges-Teneriffa - Mietbedingungen, Impressum & rechtl. Hinweise, Verweise & Links
Gemeinden und Ortschaften - Aktualisiert am 05.01.2018
PAGERANK-SERVICE    Pagerank Backlink - Pagerank Anzeige ohne Toolbar


Weitere interessante Urlaubsseiten:Unterkünfte auf Teneriffa | Kanaren-Ferienhaeuser