FeedfacebookFollow SonnigeKanaren on Twitterunsere Video bei youtube

Teneriffa Geografie

  Geografisches über Teneriffa und den Kanaren

Die Kanaren setzen sich aus den sieben Inseln Lanzarote, Fuerteventura, Gran Canaria, Teneriffa, La Gomera, La Palma und El Hierro zusammen. Teneriffa ist mit 2057km² die größte der Kanarischen Inseln. Auf ihr leben ca. 686.000 Einwohner. Dazu kommen noch etwa 112.000 Langzeiturlauber.

Die Entstehung von Teneriffa begann vor ca. 10 Mio. Jahren. Die Berge bei Adeje, das Teno-Gebirge und das Anagagebirge waren ursprünglich drei Inseln, welche durch die Bildung des mächtigen Urvulkans zu einer Insel verschmolzen. Wahrscheinlich ist dieser ungefähr 6.000m hohe Urvulkan durch einen gewaltigen Erdrutsch zum Einsturz gekommen und hat dabei das Tal von Orotava geformt. Außerdem entstand einer der größten Einsturzkrater (Caldera) der Welt mit einem Durchmesser von 16km und 500m hohen Kraterwänden.

Vor 500.000 Jahren wuchsen der Pico Viejo und der Pico del Teide aus dem Krater empor. Der Teide entwickelte sich dabei mit 3.717m zu Spaniens höchstem Berg. Im Jahre 1909 fand auf Teneriffa am Chinyero bei Santiago del Teide der vorerst letzte Ausbruch eines Vulkans auf Teneriffa statt. Aus den Flanken des Pico del Teide steigt jedoch noch immer stinkender Schwefelwasserstoff auf (Fumarolen).

Teneriffa Südflughafen Reina Sofia
Kanarische Inseln - Teneriffa
Teneriffa Südflughafen Reina Sofia
Teneriffa - Pico del Teide


Copyright © 2004 - 2017 Sonniges-Teneriffa - Mietbedingungen, Impressum & rechtl. Hinweise, Verweise & Links
Gemeinden und Ortschaften - Aktualisiert am 05.01.2018
PAGERANK-SERVICE    Pagerank Backlink - Pagerank Anzeige ohne Toolbar


Weitere interessante Urlaubsseiten:Unterkünfte auf Teneriffa | Kanaren-Ferienhaeuser